© 2017 Stiftung Wald zum Leben, Nerotalstraße 40, Spendenkonto: DE59 5519 0000 0798 5850 14

  • Black Facebook Icon

Der Bürgerwald

Die Zornheimer Bürger pflanzen einen Wald. Und jeder kann mitmachen. Gegen eine Spende von 100 Euro bekommt jeder Bürger seinen eigenen Baum. Dieser wird Teil des Bürgerwaldes. Ein Schild am Stützpfosten weist den Spender aus - oder denjenigen, dem der Baum gewidmet wird. Ein ideales Geschenk zur Hochzeit, zur Geburt oder anderen Anlässen. Aber auch zum Gedenken an einen Verstorbenen.

Organisiert wird der Zornheimer Bürgerwald von der Gemeinde Zornheim und der gemeinnützigen Stiftung Wald zum Leben. Falls gewünscht, kann der Baum vom Spender selbst gepflanzt werden.  

Der erste Teil des Zornheimer Bürgerwalds wurde bereits am 10. November 2018 gepflanzt. Fotos von der Pflanzung gibts hier.

2019 gehts weiter....

 

Klicken Sie hier zur Baumkarte des Zornheimer Bürgerwalds. Finden Sie ihren gespendeten Baum auf der Internet-Karte!  

 

Die Pflanzaktion im TV 

Der SWR war bei der Pflanzaktion für den Zornheimer Bürgerwald am 10. November mit dabei. Den ganzen Tag über hat uns das SWR Team um Redakteur Ulrich Paulus begleitet. Moderatorin Ulrike Nerbahß hat sogar einen eigenen SWR Baum gepflanzt.

Wie gehts weiter?

Es gibt schon über 60 vorbestellte Bäume für einen weiteren Zornheimer Bürgerwald. Ein toller Wahnsinn ist das. Und deshalb gehts im nächsten Jahr auch weiter!

Kann ich mitmachen?

Na klar. Wenn Sie einen Baum vorbestellen wollen, dann 

schreiben Sie uns einfach eine mail an info@waldzumleben.de.

Teilen Sie uns bitte mit:

Ihren Namen. Adresse. Wem soll der Baum gewidmet werden? Wollen Sie den Baum selbst pflanzen?

Kann ich mir einen Baum auswählen?

Ja und nein! Wer schnell ist, kann aus einer Liste auswählen. Wer spät dran ist, muss nehmen, was übrig bleibt. Diese Bäume werden gepflanzt: Feldahorn, Hainbuche, Vogelbeere, Winter- und Sommerlinde, Speierling, Wildapfel, Elsbeere, einzelne Walnussbäume.